[Filme] Imaginaerum By Nightwish



Nightwish mag einigen von euch bekannt sein, vielleicht kennen ein paar sogar das Album "Imaginaerum" dieser Band. 2012 entstand basierend auf genau diesem Album der Film "Imaginaerum by Nightwish". Alle Lieder des Albums sind im Film vorhanden (jedoch etwas bearbeitet).

Natürlich ist der Film genauso episch aufgebaut wie ein Musikalbum von Nightwish. Etwas düster, durch und durch faszinierend und packend. Die etwas verwirrende Handlung war ein Kritikpunkt, den ich jedoch nur bedingt nachvollziehen kann. Ich mag genau dieses Spiel mit den Welten, das Hängen zwischen Realität und Traumwelt.

Wahrscheinlich hätte Thomas den Schneemann niemals einlassen sollen. Doch der Junge entschloss sich dazu und befindet sich nun auf einer fantastischen Reise ins Nirgendwo.
Gleichzeitig liegt Thomas im Krankenhaus, alt und an Demenz erkrankt. Seine Tochter wird gerufen, doch diese scheint sich keinen Deut um ihren Vater zu scheren...

Es gibt wahrscheinlich genug Filme über die Demenz, aber "Imaginearum" greift das Thema auf eine ganz neue Art und Weise auf. Thomas macht sich auf die Suche nach seinen eigenen Erinnerungen, jagt etwas, wovon er nicht weiss, was es ist. Muss lernen loszulassen.

Gleichzeitig erfährt Tochter Gem Stück für Stück, weshalb ihr Vater damals so gehandelt hat, wie er es tat. Dies führt zu einer späten, aber berührenden Versöhnung und macht das Ganze fast noch tragischer.

Wie die Figuren selbst muss auch der Zuschauer Stück für Stück alles zusammensetzen. Es wird viel mit Sinnbildern gearbeitet. All dies kann beim ersten Schauen zu Verwirrung führen, vor allem, wenn man nicht weiss, worauf man sich einlässt. Deshalb würde ich es auch empfehlen, sich "Imaginaerum" noch einmal anzusehen, denn der Film hat tatsächlich Rewatch-Qualitäten.

Die Animationen sind sehr passend in die düstere Umgebung eingefügt. Da ein Grossteil des Filmes in Thomas' Verstand spielt, wird natürlich auch viel mit Computern gearbeitet. Diese Arbeiten sind meiner Ansicht nach sehr gelungen, wenn auch nicht perfekt. Aber sie fügen sich gut ein und geben vor allem die Atmosphäre richtig wieder, was bei einem Film wie "Imaginaerum" überaus wichtig ist.

Mir hat dieser Film sehr gut gefallen, es ist ein wirklich eindrückliches Werk, wenn man sich auf die Umsetzung einlassen kann. Ich finde, der Film hätte sehr viel mehr Reputation verdient, als dass er schlussendlich erhalten hat. Es ist kein einfacher Film, aber Nightwish machen auch keine einfache Pop-Musik, die man im Supermarkt zu hören bekommt.

Bechdel-Test: naja-bestanden
Hier schwanke ich sogar noch ein wenig, ob der Film nicht doch ganz besteht. Aber da ich etwas zu unsicher bin, lasse ich es bei "beinahe bestanden". Genn und Thomas' Freundin Ann unterhalten sich nämlich hauptsächlich über Thomas und das muss auch so sein. Ann offenbart Gem sehr viele Geheimnisse, was dazu führt, dass Ann ihren Vater besser zu verstehen lernt. Zwischendurch reden die Frauen aber auch über das eine oder andere Thema. Zum Beispiel, wie Ann es geschafft hat, ins Haus zu kommen (Ziegelstein) oder dass man die Fenster schliessen sollte (weil Schneesturm).

 

Anbei noch ein Lied vom Album "Imaginaerum":

Kommentare :

  1. Ich mag die Musik von Nightwish.

    Den Film hast du mir schon früher mal empfohlen, und demnächst wird er auch gekauft, so viel steht fest. :-)

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhuu, das klingt doch gut :)

      Löschen
    2. Die Bilder, die ich bereits sah, und deine Rezi sind für mich Anreiz genug, um jetzt schon behaupten zu können, dass er auch mir gefallen wird. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    3. Und das klingt umso besser! Ich hoffe jedoch, dass der Film dich dann nicht enttäuschen wird (passiert leider manchmal :/ )

      Löschen
    4. Passiert schon mal, stimmt, aber ich glaube an die Bilder, an die Geschichte, an Nightwish, und an deine Rezi. ;-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    5. Dann glaube ich jetzt mal mit dir :D

      Löschen
  2. Hallo!

    Heute konnte ich mir endlich den Film "Imaginaerum by Nightwish" ansehen.

    Ein Wahnsinns-Film mit einer grenz-genialen Metapher-Sprache (es geht ja nicht nur um das schwierige Thema Umgang mit Demenz, sondern auch um ein weiteres schwieriges Thema, nämlich die letzte Reise, die du antrittst, bevor du stirbst - Stichwort: Das komplette Leben zieht an einem vorbei), so wie einem atemberaubenden visuellen Erzählstil.

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, dass dir der Film auch gefallen hat. Dein Mini-Résumé trifft den Nagel auf den Kopf und man merkt direkt, dass dir der Film wirklich gefallen hat!

      Löschen