[Serien] Top Gear

Wenn ich früher manchmal auf dem Sportkanal gelandet bin, habe ich bei Auto-Sendungen meist kurz innegehalten und etwas mitgeschaut. Aber meistens wurde mir rasch langweilig und ich schaltete weiter zu Spongebob Schwammkopf.

Doch nun wollte es das Schicksal, dass der Hexenmeister über die Sendung "Top Gear" stolperte. Und schon hatte Jari eine neue Lieblingsserie.

Um TG zu mögen, muss man sich nicht unbedingt für Autos interessieren (obwohl es natürlich von Vorteil ist), das Haupaugenmerk der Sendung liegt vor allem auf Kreativität und Einfallsreichtum des Teams. Die Jungs müssen unterschiedliche Aufgaben meistern und präsentieren so ihre Maschinen und Schöpfungen. Unvergesslich, wie das englische Team den Auftrag erhielt, Behindertenmobile zu bauen, die auch Power haben, und damit Wettrennen gemacht haben. Herrlich!

Es gibt eine englische und eine amerikanische Version. Das US-Team ist etwas jünger, aber alle Jungs haben denselben Drive, Charme und ihren ganz eigenen Witz. Und ja, Top Gear ist extrem witzig. Das ist mein Grund Nummer eins, weshalb ich die Sendung so gerne schaue: Es ist so genial lustig! 

Ehrlich - wenn man sich vor Top Gear nicht für Autos interessierte, so tut man es spätestens nach der ersten Folge.

Die Kameraeinstellungen und Schnitte sind so rasant wie die Themen, die besprochen werden. Grossartige Aufnahmen und wundervolle Bilder (nicht nur von fahrbaren Untersätzen) machen aus dem Ganzen ein richtiges Seh-Vergnügen. Die Aufnahmen, als das US-Team nach Island reiste, sind einfach nur umwerfend!

Nur an die Synchro muss man sich etwas gewöhnen. Wie das bei solchen Sport-Sendungen so ist, wird nicht direkt synchronisiert und die meisten Zuschauer mögen bestimmt keine Untertitel lesen. Also wird die deutsche Tonspur direkt über die originale gelegt. Erst fand ich das sehr störend, aber bald hatte ich mich daran gewöhnt. Lustig auch, wenn man dann noch englischen Text mitbekommt, der nicht übersetzt wurde ;)

Ich freue mich wirklich schon auf die nächste Folge von "Top Gear", denn diese Serie bietet ein ganzes Spektrum an Unterhaltung und wird somit nie langweilig. Auserdem sieht Richard Hammond von Top Gear GB aus wie David Tennant...



Kommentare :

  1. Ich kenne die Sendung, habe sie selbst aber noch nicht gesehen, auf dem Fernsehsender PRO7 MAXX oder RTL NITRO hätte ich die Gelegenheit dazu, aber so richtig reizt mich das Ansehen jetzt nicht, auch nicht durch deine neugierig machende Rezi.

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich mir schon fast gedacht :D Aber zum Glück zwingt dich auch niemand dazu, die Sendung zu schauen (nicht einmal ich) ;)

      Löschen
  2. Hallo!

    Heute musste ich an dich denken, denn auf dem Fernsehsender RTL Nitro entdeckte ich zufällig, dass es dort "Top Gear" spielt.

    Echt gut gemacht, und die Zeit verging auch ziemlich schnell. Sollten mich Autos zusätzlich persönlich interessieren, dann würde die Sendung mir noch besser gefallen, aber, ich würde sie mir dennoch jederzeit wieder ansehen, weil einerseits hat es mir sehr zugesagt, dass Autos an den exotischsten Plätzen der Erde getestet werden (in der Ausgabe, die ich sah, warens auf Island), und die Sprüche von Jeremy Clarkson sind echt gelungen. :-)

    Übrigens:
    Vor kurzem startete im österreichischen Fernsehen eine Sendung namens "Autorevue TV" mit Moderator Christian Clerici, und das dortige Konzept erinnerte mich sehr an "Top Gear".

    http://atv.at/autorevuetv-staffel-1/

    (Hey, du machst Werbung für die Schweiz, und ich für Österreich *ggg*)

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, dass du den Jungs eine Chance gegeben hast! :) Und es gefällt auch, wenn einem Autos nicht so sehr interessieren, nicht wahr? Die Island-Folge haben wir auch gesehen, die war wirklich eindrücklich.

      Leider darf ich mir die Clips nicht ansehen, weil ich nicht in Österreich wohne...

      Löschen
    2. Ich möchte eigentlich jedem eine Chance geben, weil, wie im Falle von "Top Gear" bei mir, man demjenigen eventuell Unrecht tut.

      Ja, absolut. Mich interessieren Autos überhaupt nicht, sind für mich lediglich Gebrauchsgegenstände, um von A nach B zu kommen. Aber von "Top Gear" konnte ich mich dennoch einfach nicht trennen, ich einfach die ganzen Autofahrten genossen, das Bla Bla (also für mich ist es das, verstehe das dort gesagt vom Inhalt her nämlich überhaupt nicht) einfach ausgeblendet, und du wirst dennoch bestens unterhalten. :-)

      So was finde ich echt blöd, dass ich mir im Internet Sachen nicht ansehen kann, nur weil ich nicht in dem Land der Internetseite wohne.

      LG
      Stephan

      LG
      Stephan

      Löschen
    3. Das finde ich an der Sendung eben auch so toll, man muss gar nix über Autos wissen und doch Spass haben. Ich weiss doch nicht, was ein V8-Motor ist... Egal, das Zuschauen macht trotzdem Spass :)

      Über einen Proxy würde es schon gehen, aber dafür ist der Aufwand leider fast zu gross... :/

      Löschen
    4. "Egal, das Zuschauen macht trotzdem Spass" - genau auch meine Meinung über "Top Gear". :D

      So viel Aufwand würde ich mir auch nicht antun.

      LG
      Stephan

      Löschen
    5. Das passt auch hervorragend zur Stimmung der Sendung :)

      Löschen