[Filme] Sponge Out Of Water

Und ein weiterer "Werde ich mir nicht antun"-Film, den ich dann doch gesehen habe. Spongebob in Spielfilmlänge? Und dann noch auf Superhelden getrimmt? Mit seltsamem Animationsstil? Nein, das muss jetzt wirklich nicht sein.
Und wieder einmal war es der Hexenmeister, der mich eines Besseren belehrt hat.

Denn Spongebob macht sich auch ausserhalb der normalen Folgen sehr gut. Der Film beinhaltet alles, was man auch an der Serie toll findet: leicht abgedrehte Zusammenhänge, eine Geheimformel und viel Witz und Humor. Eigentlich lässt sich "Sponge Out Of Water" wie eine etwas längere Spongebob-Folge schauen.

Natürlich will Plankton mal wieder die Geheimformel stehen, doch als diese ganz plötzlich verschwindet, will Spongebob beweisen, dass Plankton unschuldig ist. Zusammen bauen sie eine Zeitmaschine, um herauszufinden, was passiert ist. Doch schlussendlich treten sie noch eine viel wildere Reise an: nämlich aus dem Wasser raus, an Land.

Der Grossteil des Film ist im gewohnten Serienstil gehalten, was mich wirklich beruhigt hat. Erst gegen Ende kommen die Animationen der Filmplakate ins Spiel. Da nimmt diese Superheldenlinie ebenfalls erst ihren Lauf. Und obwohl dieser Teil leicht schwächer ist als der Rest des Films, ist er doch immer noch sehr kurzweilig.

"Sponge Out Of Water" ist für einen Film, der auf einer Serie beruht, sehr gut gemacht. Man behält alles bei, was der Fan erwartet, mixt ein paar unerwartete Wendungen mit ein und püriert das typische Superheldenzeugs mit. Ist eigentlich irgendwo eine Heldenseuche ausgebrochen?

Der Film war witziger, spannender und besser als ich erwartet habe und das gefällt mir. Ich lasse mich gerne überraschen und der Spongebob-Film hat mich sehr positiv überrascht. Viel bleibt zwar nicht in Erinnerung, aber das macht nichts, denn hauptsächlich vertreibt der Film Langeweile und schlechte Laune.

Gut gemacht, Spongebob.

Bechdel-Test: nicht bestanden
Sandy war so ziemlich das einzig weibliche Wesen im Film :D

 

Kommentare :

  1. Den ersten "Spongebob"-Film habe ich gesehen, hat echt viel Laune gemacht. :-)

    Diesen hier konnte ich leider noch nicht sehen, aber auch ich hätte ihn dir sicherlich wärmstens empfohlen, denn dieser Schwamm macht einfach verdammt viel Spaß, ganz gleich, ob jetzt in einer Serie oder einem Film. :D

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da gibt es noch einen? Hab ich gar nicht mitbekommen *schäm*
      Stimmt, Spongebob macht Spass, egal in welcher Form :)

      Löschen
    2. Das du den ersten Film nicht kennst, kein Problem, der ist ja erst im Jahr 2004 entstanden, und war schon gefühlte 100mal auf dem Fernsehsender Nickelodeon zu sehen. :-)

      Dieser Schwamm ist echt anarchisch spaßig!!! :D

      LG
      Stephan

      Löschen
    3. Oh, 2004 ist ja schon ewig her! Vielleicht habe ich den Film dann sogar schon einmal "nebenher" gesehen, ohne dass ich mich daran erinnere :D

      Löschen
    4. In dem Film ging es darum, dass SpongeBob und Patrick Neptun's Krone wiederbeschaffen sollen.

      LG
      Stephan

      Löschen
    5. Hm... nein, scheine ich wirklich verpasst zu haben... :/

      Löschen
    6. Wenn du bereits beim zweiten Film Spaß hattest, wirst du ihn garantiert auch bei diesem haben. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    7. Davon gehe ich aus - wird geguckt, falls möglich :)

      Löschen