[Blogparade] 3 of a kind #8

 
 “3 of a Kind” ist ein kleines Blogprojekt auf sasverse, in dem es darum geht, zu monatlich wechselnden Themen eine Top 3 zusammen zu stellen. Dabei ist es egal, ob man sich für Bücher, Serien, Filme oder für nicht medien-verwandte Subjekte entscheidet.
 
3 of a Kind - I would like to learn/I wold love to be able to do

Zum Glück lässt die Fragestellung offen, ob der Wunsch nun realistisch sein soll oder nicht ;)
  1. (Alle) Sprachen verstehen
    Das wäre mein Wunsch, wenn ich die Wunderlampe finden würde. Alle Sprachen verstehen und sprechen können. Wäre das nicht grossartig? Dann könnte ich alle Filme im Original sehen und verstehen bzw. alle Bücher im Original lesen und verstehen. Aber auch ansosnten wäre es eine ziemlich coole Sache. Ich finde Sprachen einfach extrem spannend und faszinierend. Aktuell lerne ich übrigens gerade Russisch :D

  2. Naturwissenschaften verstehen
    In unserer Schule wurde auf diese Fächer keinen Wert gelegt, was ich immer als grosse Wissenslücke empfand. Erst in meinem halben Jahr an der weiterführenden Schule erhielt ich einen kleinen Einblick in diese Welt und auch wenn ich die Ausbildung nicht fertigmachen konnte, so habe ich doch bereits so viel Neues gelernt und Dinge verstanden, die ich zuvor noch nie hinterfragt hatte. Leider wird mir eine wissenschaftliche Karriere im Sinne von Big Bang Theory versagt bleiben, aber immerhin kann ich Bücher darüber lesen und mich so persönlich weiterbilden.

  3. Sportlicher/Fitter sein
    Ich trainiere ja schon seit einigen Jahren regelmässig und finde das auch gut so (vor allem, wenn man regelmässig Pizza essen möchte, muss das halt sein ;). Aber irgendwie sehne ich mich auch nach mehr als nur immer einfache Übungen auszuführen. Vor allem wenn ich Sportanime oder Martial Arts-Filme schaue, überkommt mich das Bedürfnis nach Bewegung, danach, sich auszupowern. In den nächsten Wochen wird das wohl nichts, da ich wegen einer anstehenden OP sowieso ruhen muss, aber wenn alles gut geht, könnte ich in ein paar Monaten vielleicht mit Bauchtanz anfangen. Das wäre schon was!

    Was würdet ihr gerne können?

Kommentare :

  1. Puh, 3 schaff ich auf die Schnelle nicht. Ehrlich gesagt, ganz spontan würde ich nur einen Wunsch schaffen. Auch ich will am allerliebsten (alle) Sprachen verstehen. Dank meiner Filmleidenschaft festige ich mein Englisch langsam immer besser, aber ich würde sehr gerne noch viele weitere können.

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Filme sind echt super, um Sprachen zu lernen. Dank "Blau ist eine warme Farbe" komme ich sogar wieder etwas ins Französisch rein - gute Sache! Auch ich würde aber gerne noch sehr viel mehr Sprachen können :D

      Löschen
    2. Es ist ja so, dass ich jemand bin, der so viel wie möglich lernen und können will. Zu diesem Blogprojekt kann ich sozusagen keine 3 Dinge beisteuern, sondern lediglich eines, dieser eine Punkt ist allerdings so groß, dass er gut und gerne für 3 steht, nämlich LERNEN.

      LG
      Stephan

      Löschen
    3. Du sagst es! Genauso geht es mir auch! Es gibt so viele Dinge, von denen ich noch nichts weiss und die ich wohl niemals etwas wissen werde - es ist unglaublich! LERNEN in Grossbuchstaben trifft es genau!

      Löschen
    4. Das gehört zwar auch zum großen Punkt LERNEN dazu, aber dennoch möchte ich es extra erwähnen. Und dass, obwohl ich ziemlich viel Angst davor habe. Ich glaube nämlich, dass das, was jetzt kommt, ziemlich bescheuert klingen könnte.

      Ich will richtig perfekt meine Muttersprache, Deutsch, können. Wie soll ich diesen meinen Wunsch erklären, damit es nicht ganz so lächerlich rüberkommt? Wenn ich mit einem Wort etwas ausdrücken, erklären möchte, dann soll es nicht ein x-beliebig banales Wort sein. Ich weiß, es kommt ziemlich arrogant rüber, aber ich will richtig eloquent reden und schreiben können, mit vielen deutschsprachigen Fremdwörtern um mich schmeißen. Ich liebe die deutsche Sprache, sie ist so vielseitig, und ich will meine Lieblingssprache, die deutsche Sprache, voll ausschöpfen. Weißt du, wenn ich lese oder irgendwelchen Leuten im allen voran Bildungsfernsehen zuhöre, dann komme ich mir selbst so dumm daneben vor. In letzter Zeit ertappe ich mich sogar dabei, dass ich einen Satz mehrmals hintereinander lesen muss, nur, weil da ein oder zwei Wörter mir noch nie begegnet sind. Was ich dafür gern mache, ich hol mir ein Wörterbuch, ein Lexikon oder ähnliches her, und informiere mich dann (da wären wir wieder beim LERNEN *g*). Dumm, ich weiß, aber mit dir habe ich endlich jemanden gefunden, der mich versteht, egal, wie dumm es nun klingen mag. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    5. Meine zweitliebste Sprache ist übrigens Englisch. Interessant. Also, für mich. Englisch, so finde ich, ist für mich keine schöne Sprache, allerdings eine coole Sprache. Englisch will ich irgendwann mal genau so perfekt können wie meine Muttersprache Deutsch. Und meine Film- und Serienleidenschaft hilft mir sicher weiterhin dabei, genauso wie das Internet. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    6. Im Zuge meines obigen, längeren Absatzes habe ich eine Frage an dich, die perfekt ist für einen Bücherfan.

      Neuestens muss ich sogar die einfachsten Sätze mehrmals hintereinander lesen, und denke mir danach dann: "Was ist nur los mit mir? Kann ich gar nicht mehr lesen?". Einige Zeit später geht es dann plötzlich wieder, dann auf einmal wieder nicht, dann schon, und so weiter.

      Hast du so etwas oder so etwas ähnliches auch schon einmal gehabt?
      Ist das jetzt schlimm? Übermüdung? Oder irgendwas anderes, worüber ich mir eigentlich nicht so viele Sorgen machen muss? Geh ich meinen Wunsch nach dem über perfekten Beherrschen der deutschen Sprache zu verkrampft ran?

      Könntest du mir diese Sorgen eventuell nehmen?

      Vielen lieben Dank im Voraus. :D

      LG
      Stephan

      Löschen
    7. Mit deinem Wunsch bist du bei mir genau an der richtigen Stelle gelandet. Dumm finden es vielleicht die Anderen, aber mir geht es genauso! Ich möchte alles korrekt machen, auch grammatikalisch, und finde viele neumodische Erscheinungen im Deutschen schrecklich (z.B. die Auseinanderschreibung eigentlich zusammenhängender Nomen - eklig!). Deshalb gebe auch ich mir stets Mühe, mich korrekt auszudrücken. Neue Wörter kennenzulernen finde ich auch toll. Ich mache es dann wie du und schlage es nach. Das macht Spass und Fremdwörter sind sowieso sehr spannend!

      Man merkt dir deine Faszination an. Du drückst dich sehr schön aus und ich finde das toll!

      Englisch ist als Weltsprache natürlich sehr praktisch, auch wenn es, wie du auch schon gesagt hast, nicht wirklich "schön" ist. Wobei mir das Englisch Grossbritanniens dennoch sehr gefällt. Ich mag es, wie bestimmte Wörter betont werden und die Sprachmelodie, die im Amerikanischen leider etwas fehlt. Aber letzteres ist deutlich einfacher zu verstehen :D

      Dein letzter Punkt ist total normal. Das geht auch mir ab und zu so. Alles ist blockiert und nichts mehr rein. Da hilft nur eine Pause machen, sich ausruhen. Denn dies hat tatsächlich einfach mit Müdigkeit zu tun, die Konzentration ist dahin und dann liest man plötzlich einen Satz mehrmals.
      Ich denke nicht, dass du deinem Wunsch zu verkrampft nachgehst, eher im Gegenteil - du machst das richtig gut! Also mach dir keinen Kopf. Wie gesagt, auch mir geht es oft so. Dann merke ich, dass es Zeit ist, das Buch wegzulegen und eine Folge irgendwas zu schauen ;)

      Löschen
    8. Das ist so lieb von dir. :-)
      Vielen lieben Dank für deine Unterstützung und deine Worte, die mir sehr geholfen haben. :D

      Auch ich bin ein großer Freund des britischen Englisch, weil die Briten so herrlich akzentuiert sprechen.

      Wenn ich diesen deinen Eintrag schon genutzt habe, um meine Seele mal wieder zu offenbaren, was mir wirklich gut tut - Jetzt kommt übrigens die Amélie in mir kurz zum Vorschein *g*:

      Höchstwahrscheinlich hast du es eh schon bemerkt. Ich mag es, ausschweifend zu reden und zu schreiben. Bei einem Quentin Tarantino-Film beispielsweise mag ich am allerliebsten die endlos langen Dialoge. Bei mir gibt es keine Abkürzungen, was sicher viele nervt, weil sie dann so viel lesen müssen *ggg*, ich gehe sehr gerne ins Detail, sei es auch noch so klein. :-)

      Nochmals Danke. :D :D :D

      LG
      Stephan

      Löschen
    9. Immer wieder gerne :) Du hast mich doch auch schon so oft wieder aufgebaut :)

      Deine Vorliebe fürs Detail merkt man direkt - aber ich finde, das passt hervorragend zu dir. Und so lerne ich sehr viel und erfahre neue Dinge. Also bei mir darfst du ausschweifen wie es dir gefällt ;)

      Löschen
    10. Das ist so lieb von dir. :-)

      Vielen lieben herzlichen Dank für alles. :D

      LG
      Stephan

      Löschen
    11. Danke auch dir für alles :)

      Löschen
    12. Aber sehr gerne doch. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen