[Blogparade] Thursday Movie Picks #100

http://wanderingthroughtheshelves.blogspot.ch/

Wanderer von Wandering through the Shelves hat vor längerer Zeit diese kleine Parade namens "Thursday Movie Picks" ins Leben gerufen und ich möchte 2016 nun mit einsteigen. Es geht darum, jeden Donnerstag eine Liste mit drei Filmen zu einem Thema zu posten. Da es sich ausserdem um eine englische Challenge handelt, werde ich die Liste zweisprachig machen. So kann ich auch gleich mein Englisch trainieren ;)

Includes English version (sorry for all mistakes!) :)

#100 - Immortals
  1. Black Butler/Black ButlerIch denke einfach mal, dass Sebastian unsterblich ist. Es heisst, er sei über 1000 Jahre als, was für mich ziemlich nach Unsterblichkeit klingt. Plus - er ist ein Dämon. Dämonen sind normalerweise unsterblich oder erreichen zumindest ein sehr hohes Alter.

    Well, I just assume that Sebastian is immortal. They say he's about 1000 years old, which sounds pretty immortal to me. Plus - he's a Demon. Demons are mostly immortal or at least reach a very high age.


  2. Peter Pan/Peter PanEin weiterer Film, den ich als Kind geliebt habe. Lustigerweise erinnere ich mich aber mehr an Captain Hook als an Peter Pan. Peter alter nicht und bleibt für immer ein Junge = heisst, er ist ein liebenswürdiger Unsterblicher.

    Another movie I loved when I was a kid. Funny enough I remember Captain Hook more than Peter Pan. Peter doesn't age and will stay a boy forever = means he's a lovable immortal.


  3. Dr. Who/Dr. WhoMan kann nicht einfach über Unsterblichkeit reden, ohne dabei den Doktor zu erwähnen. Ich sage, es braucht keine weiteren Erklärungen, oder? Allons-y!

    One cannnot simply talk about immortalilty without mentioning the Doctor. I'd say this one doesn't need to be explained, right? Allons-y!

     

    Welche Filme fallen euch noch ein?
    What other movies come to your mind?

Kommentare :

  1. Nice call on Peter Pan, you did the same thing I did with Mr. Nobody. Not explicitly stated as immortal, but assumed to be. lol

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In movies quite a lot is only assumed, so I guess we're on the safe side ;)

      Löschen
  2. Intriguing picks. Never heard of Black Butler but Peter Pan is so spot on for the theme and yet it never occurred to me. This is a wonderful version of the story. I'm not a regular Dr. Who watcher but I've given it a glance from time to time. I'm not a big sci-fier but it was a decent show.

    I tried to find three that looked at immortality in different ways, this is what I came up with.

    The Mummy (1999)-Slightly flaky but endearing librarian Evelyn (Rachel Weisz) with a knowledge of antiquities heads to the ancient city of Hamunaptra when her fun but conniving brother Jonathan (John Hannah) turns up with a trinket that could lead to great discoveries. Needing a guide they rescue Rick (Brendan Fraser) an adventurer who has knowledge of the area and also discover there is another band of explorers heading in the same direction and the race is on. Once they get there they accidentally awaken an ancient mummy who is hell bent on restoring his equally ancient girlfriend to life. Hijinks ensues. Deep? No. Fun? Yes.

    The Seventh Sign (1988)-Abby Quinn (Demi Moore) and her husband Russell (Michael Biehn) are awaiting the birth of their child, an event of great joy but some trepidation since Abby has lost a baby before. They rent their garage apartment out to a quiet unusual wanderer who Abby comes to believe is there to kill her baby and bring about the apocalypse and seeks to avert either happening. During the same period the Vatican assigns Father Lucci to investigate the various signs that are appearing but Father Lucci has reasons of his own to seek the truth.

    The Picture of Dorian Gray (1945)-Young and beautiful Dorian Gray mentions to his reprobate friend Lord Henry that he wishes the portrait he has just had painted could age while he stays eternally young and lives a life of debauchery. Inexplicably his wish comes true and he turns into a hedonistic cad who is left unmarked by his callous behavior. Solid adaptation of Oscar Wilde’s story with a touching performance from an impossibly young Angela Lansbury as the ill-fated Sibyl Vane. She scored her second Oscar nomination for it before turning 21, the youngest person ever to do so, a record that still stands.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glad you had some good time with Dr. Who anyways :)
      The Mummy is a great choice and made me laugh a little. It fits so perfectly!
      Dorian Gray is also a very fitting pick. I've only read the book and haven't seen any of the adaptions yet. But the 1945 looks more interesting to me than the newer one everyone talked about some years ago.

      Löschen
  3. Excellent call on The Doctor and Peter Pan - as of course they are both immortals. I haven't seen Black Butler but I have heard of it and seen the posters in various shops.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, good to hear I made some right decisions ;)

      Löschen
  4. Great call on Dr. Who and Peter Pan!

    AntwortenLöschen
  5. Puh, dies ist aber ein echt schweres Thema. Denke nicht, dass mir hierzu sonderlich viel einfallen wird, aber ich versuch es mal, mit zuhilfenahme meines Freundes, dem Internet.

    "Highlander"
    "In Time - Deine Zeit läuft ab"
    "Wolverine"
    "Deadpool"
    Dr. Manhattan aus "Watchmen"
    Witzig, aber es stimmt: Jason Vorhees aus "Freitag der 13."
    Ja, doch: "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug"
    Laut Internet Vampire, dazu sage ich JEin.
    "The Fountain" (hab ich schon einmal gesehen, kann mich aber nicht mehr an ihn erinnern, aber von der Story her passt er hier gut rein)
    "Der Tod steht ihr gut"
    "Dragonheart"
    "Für immer Adaline" (hab ich selber noch nie gesehen, passt aber absolut)
    "Stadt der Engel" (Ein unsterblicher Engel, gespielt von Nicolas Cage, verliebt sich in eine Sterbliche, aus dieser Liebe heraus, entschließt er sich, in die Tiefe zu stürzen, denn nur so wird ein Engel zu einem sterblichen Menschen)
    "Fearless - Jenseits der Angst"

    Würde es eine tolle Erfindung wie das Internet nicht geben, wäre meine Liste jetzt nicht so lang geworden. :-)

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An Jason habe ich auch gedacht, aber ich war mir gar nicht sicher, ob ich Freitag Der 13 überhaupt ganz gesehen habe :D Vampire passen sowieso.
      Dragonheart! Einer meiner frühesten Lieblingsfilme! :D Ebenso wie Stadt Der Engel, eine schöne Auswahl!
      An Deadpool und Wolverine habe ich auch gedacht, sie aber nicht genommen. Für mich war da die Frage, ob sie nicht einfach nur aussergewöhnlich starke Selbstheilungskräfte haben, zu penetrant.

      Löschen
    2. Selbst, wenn du "Freitag der 13." nicht ganz gesehen hast, ein paar Minuten reichen, und du kennst sie alle. :-)

      "Dragonheart" ist auch einer meiner frühesten Lieblingsfilme, heute auch noch, nur um ein paar Plätze weiter nach hinten gerutscht. Danke für dein Lob wegen der unter anderem "Stadt der Engel"-Auswahl, ein Film, der auch mir sehr gut gefällt. :-)

      Als ich im Internet las, dass auch "Wolverine" als solcher Unsterblichkeits-Film gilt, da musste auch ich einige Zeit lang überlegen, weil auch ich mir unschlüssig war wegen dieser Selbstheilungskräfte, aber dann dachte ich mir: "Wieso nicht?". "Deadpool" habe ich dann von mir aus dazu genommen, erstens, wenn "Wolverine" dazu gehört, dann "Deadpool" erst recht, außerdem würde er es mir übel nehmen. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    3. Soweit ich mich erinnere, sind die Filme schönes Horror-Popcorn-Kino. Das muss ja auch mal sein, oder? ;)

      Ich habe mir den Film damals ganz oft angeschaut. Den zweiten Teil fand ich dann aber eher fade. Stadt Der Engel ist einer der wenigen Liebesgeschichten, die ich zumindest als ich ihn gesehen habe, mochte.

      Entweder man nimmt sie beide auf die Liste, oder eben nicht. Mir stellte sich da die frage, ob sie altern. Denn wenn sie zwar rasch heilen, aber dennoch normal älter werden, sind sie nicht unsterblich. Altern sie aber nur ganz langsam und können ein hohes Alter erreichen, dann kann man sie getrost dazu zählen. Aber darüber hatte ich nicht genügend Infos zur Hand.

      Löschen
    4. Schönes Horror-Popcorn-Kino, stimmt, so etwas muss ja auch mal sein. ;-) :-) Solche 08/15-Horror-Slasher-Dinger können auch schön erholend sein, da die ja nichts Neues bieten, kann man auch bei denen, so makaber es klingt, schön abschalten. :-)

      Den zweiten "Dragonheart"-Film habe ich, ich glaube, letztes Jahr zufällig im Fernsehen mir angesehen, stimmt, fand ich auch nicht so berauschend, im Vergleich mit dem ersten Teil aber auch kein Wunder.

      Deine Theorie mit dem Altern und so weiter ist logisch und verständlich. Man merkt, dass du dich mit dem Thema richtig auseinandersetzt. Solche Überlegungen hatte ich mit den ganzen Vampirfilmen, die überall im Internet vorgeschlagen wurden, wo ich allerdings JEIN dazu meinte. Meine Überlegung bei den angeblich unsterblichen Vampiren war, dass ein Unsterblicher, wie der Name schon sagt, eben UNSTERBLICH ist. Ein Vampir kann sogar sehr leicht und schnell draufgehen, man muss nur etwas durch sein Herz stoßen, oder ihn einfach nur der Sonne aussetzen. Gut, diese zwei Dinge zu erreichen sind schon schwer genug, aber in meiner Theorie geht es ja nicht um den Weg, sondern das Ziel. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    5. Das finde ich auch. Ausserdem kann man seinen Seltbstwert aufbessern, weil man eh alles besser machen würde als die Opfer im Film ;)

      Der erste Teil ist wirklich so grossartig, da kann man fast nicht rankommen. Für mich war es dann doch eher eine Enttäuschung, weil ich das Gefühl hatte, dass man hier einfach eine Fortsetzung erzwingen wollte.

      Dann sind wohl nur Götter unsterblich. Ich habe ein Video gesehen, das dieser Frage nachging und dort hiess es, dass sie mit "unsterblich" nicht unbedingt "unverwundbar" meinten. Dort haben sie es, so wie ich, am reinen Akt des biologischen Alterns festgemacht. Und wird ein Vampir nicht angegriffen und meidet die Sonne, so ist er dann doch ziemlich langlebig. Bei Zombies stellt sich diese Frage auch irgendwie. In TWD verhundern sie mit der Zeit zwar, aber auch sehr langsam. Altern Zombies? Sind sie theoretisch unsterblich?

      Löschen
    6. Ui, Zombies ist ein großes und komplexes Thema. Es gibt ja einige Produktionen, in denen Zombies nicht im eigentlichen Sinn altern, je länger sie auf der Erde (wieder) wandeln, umso mehr verwesen sie (es sind ja schlussendlich Leichen, die sich mit der Zeit zersetzen).

      Puh, also das Thema "unsterblich" ist doch eine Wissenschaft für sich. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    7. Auch interessant, das Video, welches du gesehen hast. Für mich war bis jetzt eigentlich unsterblich immer mit unverwundbar gleichgestellt.

      LG
      Stephan

      Löschen
    8. Stimmt, über Zombies könnte man auch eine Weile diskutieren. In einem Film war es so, dass sie durch das Essen von Blut & Fleisch ihren Kreislauf am Leben halten und dadurch nicht verwesen.

      Bis es bei uns zur Zombie-Apokalypse kommt, werden wir es wohl nicht erfahren ;)

      Ich denke, dass "unsterblich" und "unverwundbar" zwar nahe beisammen ist, aber es nicht unbedingt sein muss. Nur weil jemand unverwundbar ist, muss er nicht unsterblich sein (eine Schusswunde lässt ihn nicht sterben, aber er wird älter und sein Kreislauf kollabiert irgendwann) oder jemand der unsterblich ist, muss nicht unverwundbar sein (Vampire sterben nicht, ausser man pfält sie).

      Das Thema ist echt interessant und lässt sich lang und breit diskutieren :)

      Löschen
  6. Haha. I thought about picking Dr Who, one of the few Time Lords whose life went beyond the 12 reincarnations.

    AntwortenLöschen
  7. The first film intrigues me and sounds quite good. Peter Pan is a great pick but I never saw the Disney version! I have seen the silent version with Betty Bronson. I never got into Dr. Who. I hated those daleks.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The first one is nicely made but the story is a little low. I've only ever seen the Disney version, I might should try the other Pan films as well. Oh, the Daleks sure take a lot of space in the Dr. Who universe and I admit they can be quite annoying. But happily they're not the only enemies in Dr. Who :D

      Löschen
  8. Hallo!

    Hab hier einen WTF-Teaser für dich:
    http://www.schnittberichte.com/ticker.php?ID=2714

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow... WTF hoch 10! Da hast du ein echtes Goldstück gefunden :D

      Löschen
  9. I love the Disney Peter Pan. Great pick!

    AntwortenLöschen