[Blogparade] Thursday Movie Picks #97

http://wanderingthroughtheshelves.blogspot.ch/

Wanderer von Wandering through the Shelves hat vor längerer Zeit diese kleine Parade namens "Thursday Movie Picks" ins Leben gerufen und ich möchte 2016 nun mit einsteigen. Es geht darum, jeden Donnerstag eine Liste mit drei Filmen zu einem Thema zu posten. Da es sich ausserdem um eine englische Challenge handelt, werde ich die Liste zweisprachig machen. So kann ich auch gleich mein Englisch trainieren ;)
 
Includes English version (sorry for all mistakes!) :)


#97: Alien Movies
  1. Attack the Block/Attack the Block
    Ein Film, den ich eben erst gesehen und noch nicht einmal rezensiert habe. Nur so viel: Ich liebe diesen Film! Erst habe ich nicht viel davon erwartet, aber jetzt bin ich ein echter Fan von ATB. Eine Gruppe Jugendlicher gegen... Gorillawolfalien... Dinger. Ausserdem gibt es da einen jungen John Boyega.

    A movie I've just seen recently and haven't even wrote my review about. But just so much: I loved this movie! When I started watching it expected not that much maybe that's why I'm now a total fan of ATB. A gang of boys against... gorillawolfalien...things. Includes a young John Boyega.



  2. The World's End/The World's End
    Es überraschte mich ziemlich, als sich dieser Film als Alienfilm entpuppte. Das habe ich nun wirklich nicht erwartet :D Ein paar alte Freunde auf einer Sauftour, die - nicht so endet wie ich es erwartet hätte. Ein echtes Must-See. Genau wie die gesamte Blood and Ice Cream-Trilogie.

    It took me by surprise that this movie turned out to be one with aliens. I really didn't expect that :D Old friends on a pub crawl that ends - not the way I expected. Really, it's a must see. Just as the whole Blood and Ice Cream Trilogy.


  3. District 9/District 9
    Ich schliesse diese Liste mit einem weiteren Film, den ich sehr gerne gesehen habe. Es ist nicht dieses typische "Alien kommt zur Erde und alle sterben"-Thema.

    I close this list with another movie I highly enjoyed. It's just not this classic Alien Comes To Earth And Everyone Dies story.



    Welche Filme fallen euch noch so ein?
    What other movies come to your mind?

Kommentare :

  1. Darn I haven't seen any of these! Never heard of the first but the other two especially District 9 are ones I've meant to get to just haven't yet.

    I went with older more B movie type films since that's pretty much what the genre consisted of before Alien turned the movies towards a more serious bent.

    I Married a Monster from Outer Space (1958)-After his buddies give him a bachelor party handsome young hunk Bill (Tom Tryon) heads home but stops when he thinks he’s hit something in the road and is suddenly engulfed by a heavy gray fog. Next day prospective bride Marge (Gloria Talbott) frets when Bill is late to the wedding until he shows up and faster than you can say Jack Robinson she’s “MARRIED TO A MONSTER FROM OUTER SPACE!!!!” Pulpy 50’s sci-fi follows their story as it slowly dawns on Marge that there is an alien race who are seeking a way toward reclamation of their species. Leading man Tryon eventually abandoned acting for a very successful writing career (The Dark Secret of Harvest Home, The Other etc.)

    I Come in Peace (1990)-A gang of drug traffickers known as the "White Boys” cause havoc when they make off with a cache of heroin from a federal building followed by a strange spate of deaths where the victims bear a puncture mark on their foreheads. Hard-nosed cop Jack Caine (Dolph Lundgren) and FBI agent Arwood Smith (Brian Benben) follow bizarre clues looking for an answer. B movie actioner whose tagline “Good cop. Bad alien. Big trouble.” pretty much says it all.

    They Live (1988)-Drifter John Nada (Rowdy Roddy Piper) finds a pair of sunglasses that when worn shows the world as it truly is. How it truly is happens to be a place where the billboards and all media carry subliminal messages such as “No Imagination” and “Stay Asleep” and the people in authority are actually aliens hidden behind a mask of normalcy who are keeping the masses subdued. Directed with a sardonic tone by John Carpenter.

    Honorable Mention-Earth vs. the Flying Saucers (1956)-Playing into both the public’s fascination and fear of space exploration and outer space in the 50’s this low budget sci-fier is both earnest and reactionary. Flying saucers, looking like exact replicas from My Favorite Martian, start blasting the hell out of a military base when their signal is misinterpreted. Once the mistake is revealed and against government orders a lone scientist tries to straighten out the muddle. Finding out the aliens intentions it’s then a race to find a defense before the human race is enslaved! Cheesy but if you like this kind of thing it could be fun.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Joel, you've got to see Attack the Block. It's a fantastic low budget alien flick.

      Actually, I've seen all three and enjoyed them all. Great picks, Jari-chan.

      Löschen
    2. I hope you'll get a chance to see the movies, District 9 really is worth the time!
      Shame I haven't heard of any of your movies. The one with Dolphie sure would be fun to watch :D

      Löschen
    3. @Wendell Ottley: I agree - Attack the Block is a must see! And thank you for your kind words :)

      Löschen
  2. I have only seen District 9 and I enjoyed it because it was so intelligently done. I don't know the other 2 but the 2nd movie sounds like a fun one to see

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Exactly, Distric 9 is very well done! And The World's End is a lot of fun :)

      Löschen
  3. The World's End is such a great pick! Neither I wasn't expecting to see aliens in that film, but I loved the twist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you. Yes, this twist is nicely done!

      Löschen
  4. Great picks! Of course Attack the Block would have been perfect for this week. Loving all your picks actually - favourite being the end film in the 'Cornetto trilogy'.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much for your lovely comment :)

      Löschen
  5. I've seen all of these. I feel like I'm the only person who didn't like Attack the Block. I just wasn't crazy about it, I enjoyed the other two though.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. To bad you didn't like Attack the Block. But I'm happy to hear you liked the other two :)

      Löschen
  6. Hallo!

    Hier darf natürlich der Klassiker "Alien" inklusive "Prometheus" nicht fehlen.
    Wenn du schon Filme mit Nick Frost und Simon Pegg hernimmst, dann darf auch "Paul - Ein Alien auf der Flucht" nicht fehlen.
    "The Watch - Nachbarn der dritten Art"
    "Cowboys & Aliens"
    "Independence Day"
    "Planet 51"
    "Mars Attacks"
    "Star Trek"
    "Predator"
    "The Abyss"
    "Unheimliche Begegnung der dritten Art"
    "Super 8"
    "E.T."

    Das fällt mir mal spontan ein.

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
  7. Paul möchte ich irgendwann auch noch schauen, hat mich bisher noch nicht so angemacht. Aber Pegg und Frost muss man einfach gucken :)

    The Watch ist eine gute Wahl - der Film hat mir gefallen. Super 8 haben wir auch gesehen, aber als eher mässig empfunden.

    Der Rest ist so bekannt und ich muss gestehen, sie noch nicht gesehen zu haben...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe zwar "The Watch" selber noch nicht gesehen, aber, wie bereits bei deinem "Attack the Block"-Eintrag ich als Kommentar geschrieben habe, im Vergleich mit "Attack the Block" viel oberflächlicher.

      Also mir persönlich hat "Super 8" gefallen, besonders das Ende war eine wunderschöne Hommage an die niedlichen und freundlichen Steven-Spielberg-Alien-Filme. Ich war beim Ende echt den Tränen nahe, so schön fand ich diese Szene. Gleichzeitig möchte ich aber auch zugeben, dass er allerdings auch kein sonderlich großer Wurf geworden ist. Die geheimnisvollen, nichts sagenden Trailer waren da sogar eine Spur besser als der ganze Film, aber nur minimal besser. Insgesamt fand ich "Super 8" sogar etwas widersprüchlich, denn zuerst bringt das Alien-Monster Menschen um, und gegen Ende ist es plötzlich der sanfte Riese?

      LG
      Stephan

      Löschen
    2. The Watch ist tatsächlich mehr auf Unterhaltung und Spass aus, während ATB düsterer ist und mehr Tiefe aufweisen kann. Je nachdem, wozu man eher in der Stimmung ist, greift man eher zum einen oder zum anderen.

      Eben dieses Widersprüchliche hat uns gar nicht zugesagt. Auch wurde es uns, nach dem tollen und spannenden Start, zu 0815-mässig. Deshalb waren wir auch eher enttäuscht davon...

      Löschen
    3. Ich habe wegen "The Watch" und "Attack the Block" sicherheitshalber noch einmal nachgesehen. Merkwürdigerweise ist "The Watch" NICHT das US-Remake von "Attack the Block", allerdings kann man nicht leugnen, wer dessen eindeutiges Vorbild war. :-)

      So etwas finde ich super, wenn man zwei Filme mit demselben Thema hat, aber jeder auf andere Art und Weise damit umgeht. So kann eigentlich niemand verärgert werden. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    4. Sowas ist natürlich toll. Ich mag auch Hommagen, weil man damit eine kleine Liebeserklärung abgibt, ohne die Gefahr, das Original zu versauen.

      Löschen
  8. Wow, can't believe I forgot Attack of the Block...it's a fun alien movie.

    AntwortenLöschen