[Youtube] Die Japaner mal wieder...

Aktuell schreibe ich an etwa drei Beiträgen gleichzeitig, aber irgendwie will es nicht so recht. Anstatt fliessend wie sonst, schreibe ich bruchstückhaft und zusammenhanglos. Dafür hätte ich mehr als genug Material und Ideen.

Aber wenn es nicht geht, dann geht es nicht. Zwingen habe ich probiert, das macht es auch nicht besser. Deshalb habe ich Folgendes für euch:
Nämlich eine japanische Werbung für McDonald's:


Im schönsten Animestil wird hier die Geschichte einer jungen Angestellten bei McDonalds erzählt. So von wegen Zukunft und Karriere und so.

Die Japaner mal wieder... ;)

Kommentare :

  1. Oje, du Arme. :-(
    Ich kann deine Misere sehr gut nachvollziehen, so eine Schreibblockade kommt auch bei mir des Öfteren vor. Im Kopf mögen die Sätze zwar drinnen stecken, aber aus irgendeinen seltsamen Grund wollen sie nicht über die Finger zu Papier gelangen, oder aber du bist bereits im Kopf blockiert, weil du bereits innerlich dieses Kein-Bock-Gefühl hast, obwohl du ja eigentlich sehr wohl Bock darauf hast, weil es vielleicht eine Passion von dir ist.

    Keine Sorge, irgendwann gibt sich das wieder. :-)
    Du machst es vollkommen richtig, einfach nicht darüber weiter nachdenken und es zwanghaft weiterversuchen, einfach mal eine kleine Pause einlegen, dann fließen Worte und Finger wieder. ;-) :-)

    Ich mache es hin und wieder auch folgendermaßen:
    Ich habe beispielsweise am Laptop im Hintergrund einen Text-Editor offen, und immer, wenn mir irgendwas einfällt, dann notiere ich es mir dort, verstehst du, so als eine Art Notizblock. So kann ich mich von der Blockade lösen, dass ich jetzt zwingend eine ganze Rezi schreiben muss, weil ich im Hinterkopf mich selbst reinlege, da mein Kopf die ganze Zeit denkt, he, er notiert einfach nur irgendwas, und siehe da, eines Tages fügt du diese Satzbausteine zusammen, und plötzlich hast du eine ganze Rezi innerhalb von Stunden oder Tagen geschrieben.
    Bei meiner letzten Rezi, die zu "Extinction - The G.M.O. Chronicles" habe ich es zum ersten Mal versucht mit dieser Methode, weil eigentlich hatte ich gar keinen Bock auf diese Rezi. Aber dank dieser oben erwähnten Methode sie dir nur mal an, wie umfangreich sie wurde, und dass, obwohl ich sie in Gedanken eigentlich gar nicht schreiben wollte. :-)

    Die Alternative zu deiner Schreibblockade ist aber ehrlich gesagt eine geniale Idee von dir gewesen. Der Japan-McDonalds-Spot hats voll drauf, viel kreativer und einfallsreicher als die Spots im deutschsprachigen Raum. :-)

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es tut gut zu hören, dass es auch anderen ab und zu so geht :) Bei mir ist momentan ersteres der Fall - es kommt einfach nicht so raus, wie ich möchte. Dennoch bin ich fleissig am Schreiben. Das wird schon!

      Danke für deinen tollen Tipp! Ich mache es ähnlich, einfach gleich mit dem offenen Blogpost (ging damals bei Blogigo nicht, da hat es einen nach gewisser Zeit rausgeworfen. Hier kann ich alle Posts offen halten und gespeichert wird alle paar Sekunden automatisch).

      Dann komme ich immer wieder auf den Post zurück und wenn mir etwas einfällt, kann ich es aufschreiben. Genau wie du :)

      Der Spot ist echt witzig und stimmt, einfallsreicher allemal!

      Löschen
    2. Ich bin mir auch sicher, dass das schon wird bei dir. :-)

      Du hast aber auch eine äußerst kreative Methode. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    3. Ich glaube, es läuft schon wieder besser :)
      Danke dir :)

      Löschen
    4. Freut mich. :-)

      Aber sehr gerne doch. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen