[Blogparade] Thursday Movie Picks #84

http://wanderingthroughtheshelves.blogspot.ch/
Wanderer von Wandering through the Shelves hat vor längerer Zeit diese kleine Parade namens "Thursday Movie Picks" ins Leben gerufen und ich möchte 2016 nun mit einsteigen. Es geht darum, jeden Donnerstag eine Liste mit drei Filmen zu einem Thema zu posten. Da es sich ausserdem um eine englische Challenge handelt, werde ich die Liste zweisprachig machen. So kann ich auch gleich mein Englisch trainieren ;) 

Includes English version :)

#84 Valentine's Edition: Movies with Memorable Declaration/Confessions of Love 
 
Ich passe. Mir fällt echt nichts ein. Die meisten Filme, die die anderen nennen, kenne ich nicht oder finde die Genannten doof. Auch durch Googlen komm ich zu nichts. Ausser vielleicht zu einer "Friends"-Folge, die ich aber nicht gesehen habe. Es tut mir Leid, ich habe wirklich den ganzen Tag darüber nachgedacht (was meistens dazu geführt hat, dass mir doch was eingefallen ist), aber da ich keine Liebesfilme sehe und in anderweitigen Filmen die Liebesszene rasch wieder aus meinem Gedächtnis verschwindet (da für mich unwichtig und teilweise schon nervig), muss ich in dieser Woche leider eine leere Liste abliefern.

Dafür gehen wir jetzt eine Folge "Archer" schauen.
 
 
I'll pass. There's absolutely nothing I can come up with. I haven't seen most of the movies mentioned by the other participants or disliked the movies. Google didn't help either. Except the one episode of "Friends" I've found but sadly I haven't watched. I'm sorry, I was thinking about this topic the whole day (which often helps finding fitting movies) but since I don't watch romantic films and forget about the love scenes in other movies very fast (because to me they are not important and sometimes even think they are disturbing) I have to deliver an empty list this week.

Now we go and watch an episode of Archer.

Kommentare :

  1. No worries. Friends is good enough. I love that show.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Friends is one of the greatest things ever made :)

      Löschen
  2. I totally understand because I found it tough this week as well. I am all "romanced" out:) I like Friends and kept thinking of that moment when Chandler professed his love to Monica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I like your expression of "all romanced out", it really fits :)

      Löschen
  3. Declarations of love are probably done wrong more than they are right. I feel like I'm the only person on the planet that didn't watch Friends though.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Totally agree with you. Friends is great, maybe give it a try at some point :)

      Löschen
  4. Not a problem. You should watch that Friends episode though, Chandler's declaration is just beautiful!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I've wanted to rewatch all seasons for a very long time and hope to get to do this soon :)

      Löschen
  5. Boah, das ist echt schwer. Auch ich habe jetzt ziemlich gegrübelt, und auch mir fällt nichts ein, weil ehrlich gesagt bei jedem Liebesfilm, der mir einfällt, geschieht irgendetwas negatives, sodass er für die Kategorie "Valentine's Edition: Movies with Memorable Declaration/Confessions of Love" komplett ungeeignet ist. Beziehungsweise handelt es sich hier, meiner Meinung nach, um die wirklich WAHRE Liebe, und unter diesem Betrachtungspunkt, wenn man ihn tatsächlich ernster als ernst nimmt, passt eigentlich kein einziger Liebesfilm.

    Spontan fällt mir jetzt mal Michael Haneke's "Liebe" ein.
    Oder auch "Zurück zu Dir" mit David Duchovny.

    Zu 1.000 Prozent gehört hier allerdings mein absoluter Lieblingsfilm hin, und zwar "Die fabelhafte Welt der Amelie".

    Nach Googlen würde auch hierzu passen:
    "Upside Down"
    "Titanic"
    "Weil es Dich gibt"
    "Briefe an Julia"

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, wenn sogar du grübelnmusst, hat es das Thema echt in sich ;)
      Mit Amelie bin ich damals leider nicht warm geworden :/

      Löschen
    2. Aus irgendeinem Grund hat es mir Amelie gleich beim ersten Mal ansehen angetan, so wie bei den Figuren im Film, hat auch sie von Beginn an mein Herz erobert. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    3. Das klingt richtig schön, manchmal gibt es solche Filme, in denen man sich sofort zu Hause fühlt :)

      Löschen
    4. Absolut, sogar mehr als genug zum Glück. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    5. Apropos Filme und Serien, bei denen man sich sofort zu Hause fühlt, wollt ich eh schon mal loswerden, habe aber leider nie den richtigen Gesprächszugang gefunden, jetzt aber schon.

      Ich weiß, es klingt jetzt äußerst seltsam, aber vor etwas längerer Zeit bin ich draufgekommen, dass ich mich gerade bei Steven-Seagal-Projekten so richtig geborgen fühle.

      So merkwürdig es gleich beim ersten Mal lesen klingen mag, so vernünftig ist es allerdings auch, wenn man sich die Punkte zur Beantwortung WIESO? hernimmt:
      Überleg doch mal, die Guten sind richtig gut, nicht nur in Bezug auf Bösewichte aus der Welt beseitigen, und diese somit vom Schmutz säubern. Nein, die Guten kümmern sich um ihre Mitmenschen, haben ein offenes Ohr, und sogar das eine oder andere Mal einen klugen Rat parat. Des Weiteren halten sie ihre Büros sauber, kümmern sich nebenbei um die Umwelt. Man könnte sogar meinen, es geht bei Steven Seagal viel sozialer, ökologischer und rechtschaffender zu, als bei "Eine himmlische Familie".

      Ui, das war jetzt aber gemein gegenüber der himmlischen Familie! :D
      Aber ehrlich gesagt selber schuld, denn bei Steven Seagal vermittelt man auch immer die richtigen Werte, aber niemals mit einem so himmlisch (*zwinker*) erhobenen Zeigefinger. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    6. Ein sehr schöner Beitrag - ich mag deine filmischen Gedanken, da sie mir stets ganz neue Blickwinkel eröffnen :)
      ich bin kein so grosser Fan von Seagal, aber deine Schilderungen rücken alles irgendwie in ein ganz neues Licht. Also werde ich das nächste Mal besser auf die Punkte achten, die du genannt hast. Vor allem die Büros ;)

      Löschen
    7. Vielleicht habe ich mit den Büros auch ein klein wenig übertrieben - vielleicht aber auch nicht. ;-)

      Danke für deine schönen Worte. :D

      Dieses wohlige Gefühl, dass ich beschrieben hab, merke ich ganz besonders bei den aktuelleren Produktionen, wo Seagal etwas mehr um die Hüften zugelegt hat. :-)
      Versuch mal seine Serie mit dem Titel "True Justice".

      Das Ganze klingt für mich immer noch seltsam.

      LG
      Stephan

      Löschen
    8. Von True Justice hab ich auch schon gehört. Wie gesagt, ich werde es gerne mal versuchen :)

      Löschen