[Blogparade] 2015 in Filmen

Bei Frau Margarete bin ich über diesen netten Jahresrückblick gestoplert und war so frech, mir das mal abzugucken. Hier der Originalbeitrag von Frau Margarete.
Ich werde übrigens einfach Filme nennen, die wir im Jahr 2015 gesehen haben, da wir nicht so oft ins Kino gehen, als dass ich bloss Neuheiten aufführen können. 

Die 5 besten Filme 2015:

  • Star Wars - The Force Awakens: Der Film muss hier einfach stehen. So ein grossartiger Streifen, ich schwebe noch immer im 7. Fanhimmel :D
  • Constantine: Ein toller Film viel hohem Tempo und viel Tiefgang. Muss ich mir irgendwann sicher noch einmal ansehen.
  • The Avengers: Diesen Haufen muss man doch einfach mögen! Kurzweilige Action und jede Menge Humor - so muss es sein.
  • Detective K: Ein koreanischer Sherlock und ein koreanischer Watson vor historischem Hintergrund = ein spannender Krimi, dem man nicht widerstehen kann.
  • Twilight Samurai: Ein wundervoller, ruhiger Film mit viel Tiefgang und Gefühl. Vor allem Japan-Fans sollten sich diesen Film nicht entgehen lassen.

Die 5 schlechtesten Filme 2015:

  • Sharknado: Nope. Just nope.
  • Delta Farce: Laaaaaaaaaangweilig.
  • Safety Not Guaranteed: Was soll das geben, wenn's fertig ist?
  • Thor - The Dark World: Was für eine Enttäuschung! Gibt es keine neuen Ideen mehr auf diesem Planeten?
  • Jurassic Park - Vergessene Welt: Öde Fortsetzung, die es nicht braucht. Aber hey! - hier gibt es sogar noch mehr von. 

Auf welchen Film hast du dich 2015 am meisten gefreut?


Natürlich auf den neuen Star Wars-Film. Mensch, was war ich hibbelig und ungeduldig. Und dann die Vorfreude, als ich endlich die Kinotickets in den Händen hielt - unglaublich! Man kann es wirklich mit Weihnachten für ein kleines Kind vergleichen. Die Tage zogen sich sooo lange hin und dann war es so schön und so schnell vorbei...

 

 

Welcher Film war 2015 die größte Enttäuschung?

Wie bereits oben geschrieben, war die Fortsetzung von "Thor" eine herbe Enttäuschung. Jetzt noch macht es mich traurig, dass auf einen so tollen Film eine so lieblose Fortsetzung folgt. An "The Dark World" gibt es nichts Originelles, nichts Spannendes, sondern nur phantasieloses Gekloppe. Naja, wenigstens macht Loki einiges wieder gut, aber trotzdem bleibt mir dieser Film in überaus schlechter Erinnerung.

Und dann war da natürlich noch der vierte Ice Age-Film, bei dem ich bloss darüber enttäuscht bin, dass er noch schlechter war, als dass ich ihn in Erinnerung hatte...

Welcher Film hat dich am meisten überrascht?

Sehr überrascht hat mich "Achtung, Fertig, WK!", ich kann es nämlich noch immer nicht glauben, dass der Film wirklich lustig war und mir sogar gefallen hat. Welch ein Wunder :D
Auch "Anonymus" hat mich schwer beeindruckt und wider erwarten war es keine schwere Kost, sondern ein hochspannender Thriller vor historischem Hintergrund.
Und dann ist da noch "Frank", ein Film, der etwas anders ist als andere, mit einer Hauptfigur, die anders ist als andere. Ein packendes Drama, das gleichzeitig auch noch lustig ist. Hätte nicht gedacht, dass ich einen solch experimentellen Film mögen würde.

Welcher Film hat dich 2015 so richtig zum Lachen gebracht?

Zum einen wäre das "Detective K" gewesen, der mit seiner unkonventinellen Art das alte Korea Four Lions", bei dem Film bleibt kaum ein Auge trocken.
aufischt und dabei auch noch Mordfälle löst, und natürlich "

 

 

 

 

Welchen männlichen Schauspieler hast du 2015 für dich entdeckt?

Ich denke mal, dass ich Leonardo DiCaprio wiederentdeckt habe ;) Ausserdem Tom Hiddleston. Überhaupt muss ich gestehen, dass ich seit 2015 viel mehr auf die Schauspieler achte (und teilweise auch auf die Regisseure) als früher. Noch vor ein paar Jahren interessierten mich die Schauspieler gar nicht, sondernnur die Figuren, die sie darstellten.


Welche weibliche Schauspielerin hast du 2015 für dich entdeckt?

Das ist irgendwie schwerer zu beantworten. Ich hätte ja Chloë Grace Moretz gesagt, aber soweit ich weiss, haben wir "Carrie" 2014 geschaut... Also sage ich mal Carrie Fisher, da ich mich nach dem letzten Star Wars-Film stark mit ihr beschäftigt habe.

Wie war euer Filmjahr 2015?

Kommentare :

  1. Interessant, deine Liste der Filme 2015. :-)

    Ich selber bin kein Freund von Rückschauen, nur von Vorschauen, und aus diesem Grund möchte ich mit meiner Liste der Filme 2015 nicht anschließen. Zum einen deshalb, zum anderen, weil ich einfach zuuuuuuuuuuuuu viele Filme in einem Jahr sehe. Sicher, diese Liste wäre höchstwahrscheinlich fein herausgearbeitet, vielleicht auch nicht, weil ich schaffe im Jahr eigentlich nur gut 10 Kinobesuche, aber mal abgesehen davon, für mich persönlich wäre es zu viel Arbeitsaufwand. Entschuldige bitte, vielleicht ein anderes Mal, weil Spaß würde es sicher machen, aber da ich ja so ein fleißiger, über korrekter, arbeitswütiger Mensch bin, könnte beispielsweise meine Liste 2015 längst veraltet sein, weil wir schon lange das Jahr 2017 schreiben, verstanden? ;-) :-)

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass du ungeheuer viele Filme in einem Jahr schaust, glaubich dir aufs Wort ;) Ich hab die Liste auch nur dank meiner Reziliste auf die Beine stellen können :D
      Wow, 10 Kinobesuche sind viel! 2015 waren wir... vielleicht zwei Mal im Kino...
      Und ja, ich verstehe, was du meinst ;)

      Löschen