[Neu] Halloween-Kauf

Happy Halloween!

Eigentlich wollten wir ja Pfannen und Besteck kaufen, aber irgendwie schien das in Anbetracht einer neuer Gaming-Maus (die wechselt sogar die Farben - perfekt für Halloween), CDs im Ausverkauf und natürlich einem Stapel Horror-Blu-Rays für heute Abend nicht mehr so wichtig.

Die neuen Blu-Rays:

 

Game of Werewolf
28 Days later
28 Weeks later
Sennentuntschi

und der absolute Horror:
Kochende Ratten!
(Ratatouille)

Ich werd mich übrigens als Hexe verkleiden :D
 

Kommentare :

  1. Ich wünsche Happy Halloween!!! :D

    Deine Kauf-Auswahl gefällt mir, ich hätte mir höchstwahrscheinlich auch ein paar DVDs beziehungsweise BluRays zugelegt. ;-)

    Immer an Halloween sehe ich mir eigentlich bereits käuflich erworbenen DVDs an, oder kaufe mir neue, und gestalte mein eigenes Programm an diesem ganz speziellen Feiertag, denn im Vergleich zu früher bieten die Fernsehsender heutzutage wenig bis gar nichts zu diesem Thema.

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ebenfalls ein etwas verspätetes Happy Halloween :D
      Horrofilme sind wohl nicht so für das breite Publikum gedacht, deshalb werden sie wohl nicht mehr gesendet... Was hast du dir in der Geisternacht denn so angesehen?

      Löschen
    2. Äußerst interessant, im Kino zeigt sich sehr wohl, dass Horrorfilme absolut massentauglich sind (siehe die Einspielergebnisse der Horrorfilm 2014 und 2015 beispielsweise), aber im Fernsehen anscheinend nicht mehr. Und auch ein Halloween-Feiertag hilft da leider nicht viel.

      Ich hatte auf meiner To-Watch-Liste einige Horrorfilme zufällig gelistet, da habe ich einfach diese hergenommen. Ausgegangen sind sie nicht alle, da habe ich mir schlicht einfach eine ganze Reihe gegönnt, und zwar die "Paranormal Activity"-Filme.

      LG
      Stephan

      Löschen
    3. Hm... vielleicht liegt es an der unterschiedlichen Zielgruppe? Ansonsten fällt mir nicht wirklich ein, wieso da so grosse Diskrepanzen vorliegen...
      Wow, die PA-Reihe hat doch auch schon ganz viele Teile. Ich weiss gar nicht mehr, ob ich je einen davon gesehen habe... Sicher bin ich mir nicht mehr... Muss aber toll sein, gleich so eine ganze Reihe runterzugucken :D

      Löschen
    4. Ich würde eigentlich auch meinen, dass dies an den unterschiedlichen Zielgruppen liegt. Oder besser gesagt, dass, was sich Menschen gerne im Kino ansehen muss nicht unbedingt dem entsprechen, was sie sich auch zuhause ansehen würden.
      Horrorfilme, meiner Meinung nach, schaut man sich eventuell viel lieber im Dunkeln an, wo man um sich herum andere Menschen sieht, damit man sich sicher fühlen kann sozusagen. Daheim sieht man sich einen Horrorfilm ganz alleine an, was auf den Zuschauer eine andere Wirkung ausübt. Von der psychischen Seite her würde ich es mir spontan jetzt mal so erklären.
      Natürlich kann es sich auch um was ganz anderes handeln, oder es ist auch einfach nur Zufall.

      Ich bin aber bei der Stammreihe geblieben, nämlich die Teile 1 bis 4 (ich weiß, einen fünften mit dem Untertitel "Ghost Dimension" gibt es auch, aber noch nicht auf DVD und BluRay).
      Die anderen, die Drum Herum erschienen, die habe ich auch noch nicht gesehen.

      Eine ganze Filmreihe gucken ist ein schönes Gefühl, weil du einfach nicht abgelenkt bist, selbst, wenn du mal dazwischen einen Tag pausierst, dadurch, dass du nur diese eine Reihe dir ansiehst, bleibt du im Gedanken bei den handelnden Personen und ihren Geschichten. So, als ob du dir eine ganze Serie oder nur eine ganze Staffel einer Serie am Stück ansiehst, du bist voll dabei, und hast auch noch alles im Kopf. :D

      LG
      Stephan

      Löschen
    5. Deine Erklärung hat schon was, vielleicht liegt es tatsächlich daran. Obwohl ich mir Horrorfilme eher zuhause anschauen würde. Denn nach dem Kino im Dunkeln nach Hause zu gehen ... schon etwas gruselig, nach einem Horrorfilm ;)
      Ich hab mir ja während meiner Teenager-Zeit sehr gerne alleine Horrorfilme angesehen. Danach habe ich, um einschlafen zu können, immer eine CD mit Musical-Liedern aufgelegt. Hat gewirkt - keine Ahnung wieso :D

      Das mit dem Dabeisein ist wirklich toll. Ich schau mir deshalb auch gerne Serienfolgen hintereinander an, dann bleibt alles irgendwie in einem grossen Stück. Lustigerweise fällt einem dann auch mehr auf, dass manche Serien nur im Verlauf weniger Wochen spielen, anstatt wie gefühlte Monate. Ich habe z.B. bei Digimon mal die Nächte gezählt, die waren nur etwa drei Wochen in der Digiwelt, aber wenn man sich nur alle paar Tage eine Folge gibt, hat man das Gefühl, dass auch in der Serie mehr Zeit vergangen ist.

      Löschen
    6. Ich sehe mir auf DVD Horrorfilme, aber auch andere Genres (nur zur Verteidigung *zwinker*), immer nur tagsüber an. :-)

      Deine Methode mit der CD mit Musical-Liedern ist übrigens sehr kreativ. :D

      LG
      Stephan

      Löschen
    7. Tagsüber ist es doch nicht lustig :D Vor allem Horrofilme sollte man sich im Dunkeln geben ;)
      *g* Irgendwie muss ich mich ja beruhigen ;)

      Löschen
    8. Du hast natürlich Recht, am witzigsten funktionieren Horrorfilme natürlich im Dunkeln. Ich glaube, ich habe diese Story schon einmal erzählt, aber vor einigen Jahren sah ich mir den Film "I Am Legend" an, ganz alleine, um 22:00 Uhr beginnend (lief auf dem Fernsehsender ProSieben), und zu dieser Zeit war ich in einer Ortschaft, in der ab 22:00 keine Menschenseele draußen zu hören ist (kein Auto, keine Spaziergänger, kein gar nichts). Also das hat geflasht. :D

      LG
      Stephan

      Löschen
    9. "I am Legend" ist grossartig! Den hab ich noch im Kino gesehen und dass du dich dann irgendwie geflasht gefühlt hast, kann ich sehr gut nachvollziehen!

      Löschen