[Blogparade] Listmob #2 “Randfiguren”

Da die Aktion "If I had a TARDIS..." so bekannt wurde, hat Nydamit sich dazu entschlossen, diese "Listmobs" (cooler Name) regelmässig zu machen. Und ich mache da nur zu gerne mit!
Die Regeln:
  • Jeden Freitag um 18:00 geht eine neue Frage bei Nydamit online und bis zum nächsten Beitrag hat man Zeit, diese zu beantworten.
  • Anzahl der Antworten ca. 5-15.
  • Der Titel "Listmob #x" soll bestehen bleiben, den Rest kann man ändern.
  • Den Link zum Beitrag bei Nydamit posten und zurücklinken.
Von welchen Randfiguren mit wenigen Auftritten hättet ihr gerne mehr gesehen

Irgendwie scheine ich zu sehr auf die Hauptfiguren konzentriert zu sein. Wobei ich ziemlich sicher sein kann, dass eben jene dann irgendwann abgemurkst werden... hier also meine kleine, überschaubare Liste:
  1. Haymitch - The Hunger GamesBeinhaltet diverse andere Figuren der Reihe.
    Ich bin mit den Büchern zwar noch nicht ganz durch (Nummer drei fehlt noch), aber ich fand Haymitch von Anfang an einen interesanten Charakter und würde gerne mehr von ihm sehen. Wir erfahren zwar, wie er damals die Spiele gewonnen hat, aber mich würde seine Sicht dazu auch interssieren & die Jahre danach.


  2. Spike - My Little Pony
    Eigentlich gilt der kleine Drache fast schon als Hauptfigur, aber eben nicht so richtig. Und wenn er dann mal eine Folge erhält, macht er alles falsch und niemand dankt ihm dafür, dass er sich auf gut Deutsch den A- für alle aufreisst. Ich finde, er hat mehr verdient als das.


  3. Jimmy - King Kong (2005)
    Ich glaube, ich war damals etwas in den verknallt... Jedenfalls fand ich es gar nicht cool, dass, kaum ist der Riesenaffe in New York, die gesamte Schiffscrew einfach so verschwindet und niemand weiss, wohin...


  4. Mello - Death NoteTypischer Fall von "Dear favourite character, did I give you permission to die?". Antwort: nein. Also bitte mehr Mello, denn der Typ ist einfach klasse. Er ist irgendwo zwischen verbittert und wahnsinnig, aber wo genau, das weiss wohl keiner ;)


  5. Big Mac - My Little Pony
    Ich mag den grossen, stillen Hengst einfach. Da er eine richtige Nebenfigur ist und zudem kaum spricht, erfährt man kaum etwas über ihn. Ausserdem könnte man dabei gleich einmal das Mysterium der Apple Family aufklären. Aber das wird nicht passieren, genausowenig wie die Crusaders ihre Cutie Marks finden werden...


  6. Sucy - Little Witch Academia
    Obwohl nur ein sehr kurzer Film, hat Sucy mir sehr gefallen. ich hoffe, dass es vielleicht noch eine Serie dazu geben wird, in welcher wir mehr über die Mädchen erfahren werden. Die kleine Giftmischerin hat bestimmt so einiges zu erzählen!


  7. Yzma - Ein Königreich für ein Lama
    Arme, alte Yzma - wie kann man nur so verbittert sein? Wie sie wohl war, als sie jung war? Hatte sie eine Affäre mit dem König? Ist Kuzco ihr Sohn? Und wie kam sie zu ihrem Geheimlabor? Sind ihre Augenbrauen echt?

  8. Spydah - A.T.O.M.Stellvertretend für alle Sidekicks eines Bösewichts.
    Ich habe mal eine Fanfic über Spydahs Leben gelesen, bevor er auf Paine traf und wie es überhaupt so weit kommen konnte. der Typ hat echt was auf dem Kasten und hätte es bestimmt weit gebracht, wäre er nicht vom rechten Weg abgekommen...

     

    Jetzt seid ihr dran:

    Von welchen Nebenfiguren hättet ihr gerne mehr gesehen?

Kommentare :

  1. An den kann ich mich bei King kong kaum noch erinnern...
    Der Rest sagt mir eh nix ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben - typische Nebenfigur ;) In der ersten Hälfte des Films taucht er aber recht häufig auf. Wichtig war die Szene mit den ekligen Glibberwürmern - ürks... :D

      Löschen
  2. Und wieder ein weiterer interessanter Listmob - eigentlich noch viel interessanter als der erste. :-)

    Echt schwer, im Moment könnte ich an dieser Stelle gar nicht sagen, welche Nebenfigur für mich einen größeren Part verdient hätte.

    Aber wenn ich näher darüber nachdenke, kommt mir die Frage auf: "Will ich das eigentlich!?"
    Wieso?
    Nun, man hat eine Nebenfigur nur deshalb so sehr ins Herz geschlossen, weil sie eben nicht so oft vorkommt, aber wenn, dann passt es einerseits, und andererseits zudem noch in der perfekten Dosis.
    Wenn eine geliebte Nebenfigur öfter vorkommt, oder gar eine Hauptrolle werden sollte, dann besteht leider viel zu oft die Gefahr, dass man sie hassen könnte, weil sie eben zu oft auf der Bildfläche erscheint.

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein interesanter Gedanke, der mir gefällt. Ich stimme zu, aber doch nur 50%. Manche Figuren werden sehr stiefmütterlich behandelt, dienen oft nur als Mittel zum Zweck, obwohl sie definitiv besseres verdient hätten.

      Löschen
    2. Stimmt allerdings auch wieder.

      LG
      Stephan

      Löschen
    3. Aber wegen den von dir genannten Punkten habe ich für die Liste auch wirklich nur Figuren genommen, bei denen es mich wirklich interessieren würde und ich z.B. auch ein Buch oder eine Blu-Ray kaufen würde. Ansonsten wäre die Liste wohl länger georden ;)

      Löschen
    4. Achso, bist eh schon nach diesen Gesichtspunkten gegangen.

      Ich glaube, wenn ich die nicht hätte, dann würde ich auch so eine Liste locker schaffen. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    5. Ohne diese Punkte lässt sich so eine Liste natürlich viel einfacher zusammenstellen ;)

      Löschen
    6. Ja, ja, wenn nur nicht immer diese komplizierten Gesichtspunkte wären. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    7. Aber ohne wärs ja auch irgendwie langweilig, nicht wahr? ;)

      Löschen
    8. Auch wieder wahr. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen