Umgezogen

Zwei Blogs sind bereits umgezogen (Jaris Büchergebrabbel & La Ora della Volpe) und nun folgt auch mein dritter Blog auf den neuen Betreiber. Man sagt ja, dass aller guten Dinge drei wären. Hier kommen Besprechungen zu Filmen rein, die ich gesehen habe, und sonstige Dinge, die damit zu tun haben.

Während ich bei den Bücherrezensionen eine strenge Vorgabe bezüglich der Rezensionen habe, möchte ich hier eigentlich frei von der Leber weg schreiben. Es wird also vielleicht ein klein wenig chaotisch ;)

Kommentare :

  1. Viel Vergnügen und Erfolg zum Start ins Neue Jahr 2015 mit einem neuen Blog(-Anbieter). :-)

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
  2. Eine Frage habe ich noch zu deinem neuen Blog:
    Ich habe bei drei oder bereits vier deiner Einträge auf Jaris Flimmerkiste jeweils einen oder bereits mehrere Kommentare geschrieben, und ich muss bei einem neueren Besuch deines Blogs jedes Mal ALLE deine Einträge durchforsten, um zu sehen, ob du oder andere einen Kommentar zu meinem Kommentar geschrieben haben.

    Nun zu meiner Frage:
    Wenn ich jetzt auch bei blogspot (Blogger.com) wäre, würde man mir beim Einloggen, wie bei einem anderen ehemaligen Bloganbieter, dann anzeigen, ob es zu meinen Einträgen oder zu fremden Einträgen (bei letzterem natürlich nur, wenn ich dort einen Kommentar hinterlassen habe, so wie bei deinem ehemaligen Bloganbieter) neue Kommentare gibt?

    Nichts gegen das durchforsten an sich, aber wenn die Einträge beispielsweise bei Jaris Flimmerkiste immer mehr werden, dann wird es auf Dauer ziemlich mühsam, alles von Eintrag eins zu durchforsten.

    Vielen Dank im Voraus

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Follow über bloglovin' hab ich bereits mitbekommen, dass das geht, aber ich weiß nicht, ob ich mich hierfür extra dort registriere - ich hätte jedenfalls mitbekommen, dass ich registriert sein muss.

      LG
      Stephan

      Löschen
  3. Die Benachrichtigung geht wohl leider nur für registrierte Blogger-Nutzer. Hab ich grad ausprobiert. Ist man registriert, kann man das Häkchen bei "Benachrichtigungen" setzen. Aber als ich es nur mit Name versucht habe, ging es leider nicht. Ich schau mal, ob ich diesbezüglich in den Einstellungen etwas ändern kann, kann aber sein, dass das vom Hoster ausgeschaltet wurde.

    Wenn ich auf anderen Blogs bin, setze ich den Haken immer und bekomme so per E-Mail mitgeteilt, dass neue Nachrichten da sind. Dann kann ich nur auf den Link klicken und bin auch direkt beim Eintrag.

    Also bei Bloglovin musste ich mich anmelden. Vielleicht hast du's ohne geschafft? :D

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!

    Heute (29.11.2015) wollte ich aus lauter Frust mich bei einem neuen Bloganbieter anmelden (heute war es mal wieder so weit, wenn du bei blogigo auf Eintrag schreiben klickst, dann erscheint ein weißes Bildschirm, und in schwarze Schriftfarbe steht da plötzlich geschrieben: couldn't connect to blogigo.de), und habe es versucht bei WordPress.

    Dies hat mir aber überhaupt nicht zugesagt, also habe ich den dortigen neu erstellten Blog sofort gelöscht.

    Und jetzt hab ich bei WordPress gleich das nächste Problem, von welchem ich vorher nichts wusste:
    Registrierte Accounts werden NICHT gelöscht!!!

    So etwas hasse ich, aber egal.

    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. WordPress habe ich auch ausprobiert und hat mir auch nicht gefallen. Da ich wohl aber eher faul bin, hab ich das Zeugs einfach sein lassen *hust*
      Das mit dem Löschen ist aber wirklich unnötig und fies. Sowas muss ja echt nicht sein!

      Löschen
    2. Blödes, amerikanisches System.
      Die Erklärung hierzu ist, dass man ja eines Tages wieder seinen damals angemeldeten Account benutzen möchte.

      Ich bin da leider nicht so 'faul' wie du, ich bin leidenschaftlicher Bürokrat, und kann dies daher nicht auf mir sitzen lassen. Aber im Fall von WordPress geht es nicht anders.

      Übrigens:
      Ich hab mich wieder beruhigt, und bleibe blogigo dennoch weiterhin treu, und schreibe auch seit gestern wieder brav meine Einträge.

      LG
      Stephan

      Löschen
    3. Bis dahin weiss man doch sein Passwort etc. nicht mehr - idiotisch.
      Dass du blogigo weiterhin die Treue hältst, habe ich anhand deiner Einträge schon festgestellt :)

      Löschen
    4. Nur, wenn man es sich aufschreibt, aber wer sollte sich Anmeldedaten notieren, wenn er/sie weiß, er/sie will dort eh nichts mehr machen?

      Ich konnte nicht einfach so aufhören. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    5. Wenn man sich alle Zugangsdaten aufschreiben würde, hätte man doch eh bald ein ganzes Telefonbuch zusammen...
      Ich konnte auch nicht einfach so hören, es brauchte wirklich etwas ganz Deftiges, damit ich gegangen bin. Leider hat Blogigo das geliefert... :(

      Löschen
    6. Das mit dem Telefonbuch stimmt auch wieder. Denn, selbst, wenn du nur mal irgendetwas ausprobierst, du musst dich hierfür registrieren.

      Das mit blogigo und dir, daran kann ich mich leider noch sehr gut erinnern. :-(

      LG
      Stephan

      Löschen
    7. Unterdessen geht mir die Sache mit dem überall Registrieren auch auf den Keks. Vor allem, wenn man gar nicht wirklich weiss, was man dafür geliefert bekommt.
      Hm... ist nun auch schon bald ein Jahr her, dass ich umgezogen bin...

      Löschen
    8. Ging/Geht mir genauso. Vor einigen Monaten ist es mir mal passiert, dass ich plötzlich eine Mail von einem Dienst bekam, bei dem ich mich vor Jahren angemeldet habe.

      Wie die Zeit vergeht. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    9. Ich bekomme teilweise auch noch Mails von Seiten, wo ich mir vor zehn Jahren (!) angemeldet habe. Passwort geht nicht, Benutzername unbekannt - wie soll ich mich denn da wieder austragen?!

      Löschen
    10. Interessant, weil eigentlich das sollte wenigstens funktionieren.

      LG
      Stephan

      Löschen
    11. Naja, ich habe diese Mails nun als Spam markiert und diese wandern direkt in den virtuellen Abfalleimer :D

      Löschen
    12. Auch eine Möglichkeit. :-)

      LG
      Stephan

      Löschen
    13. Man muss sich nur zu helfen wissen ;)

      Löschen